SCHWARZKUEMMEL.DE

Willkommen auf der ultimativen Schwarzkümmel-Seite

  • Hier erfahren Sie alles über Schwarzkümmel
  • Hier kaufen Sie hochwertige Schwarzkümmelprodukte

 
      Medizin der Pharaonen
Schwarzkümmel ist seit über 3000 Jahren beliebt

Schon die Leibärzte Tutenchamuns linderten den Husten ihrer Patienten mit Schwarzkümmel. Die Pharaonen genossen den Schwarzkümmelsamen auf dem täglichen Fladenbrot, Kleopatra den Sud als Badesalz, Nofretete das Öl für einen königlichen Teint. Auch im antiken Griechenland war die Wirkung von Schwarzkümmel bekannt. Hippo- krates verwendete das Naturheilmittel zur Stärkung des Wohlbefindens und bei allgemeiner körperlicher und geistiger Schwäche. Sogar Mohammed schwor auf Schwarzkümmel: "Schwarzkümmel heilt jede Krankheit - außer den Tod".

Inzwischen schätzen weltweit viele Menschen das ägyptische Naturprodukt als sanftes und ausgleichendes Mittel zur Harmonisierung des Immunsystems, zur Milderung von allergischen Reaktionen und vielem mehr.
  Heilpflanze der Wüste
Die heilenden Inhaltsstoffe des Schwarzkümmels

Der Schwarzkümmelstrauch wird in großen Oasen der ägyptischen Wüste angebaut. Die milchigen Blüten mit mohnähnlichen Kapseln enthalten die Samenkörner, deren aromatischer Duft an Anis erinnert. Die dunkel schimmernde Farbe gab dem Schwarzkümmel seinen Namen.

Die Samen enthalten 35% pflanzliche Fette und ungesättigte Fettsäuren, 32% Kohlenhydrate und 20% Eiweiß. Die vielfältige und intensive Wirkung des Schwarzkümmels ergibt sich aus der Kombination der Inhaltsstoffe. Besonders wertvoll ist das immunstärkende etherische Öl für die Naturheilkunde.
Insbesondere die essentiellen ungesättigten Fettsäuren darin wirken positiv auf viele biochemische Prozesse im Körper. Sie stabilisieren die Zellmembranen, können Immunreaktionen wie Allergien unterbinden, stärken die Abwehr bei Pollen- und Staubalergikern, Asthmatikern, Akne- und Neurodermitis-Patienten und vieles mehr.